Urkundenübersetzen – Anfertigung von beglaubigten Übersetzungen

Übersetzt und beglaubigt werden öffentliche und private Urkunden:

  • Personenstandsurkunden – Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Sterbeurkunden u.a.
  • notarielle Urkunden – Kaufverträge, Grundpfandrechtsbestellungen, Darlehensverträge, Testamente u.a.
  • Bescheinigungen – Meldebescheinigung, Bescheinigung über Namensänderung, Einkommensbescheinigung u.a.
  • Diplome, Zeugnisse, akademische Bescheinigungen u.a.
  • Gutachten
  • Vollmachten

Preise

  • Übersetzungen werden üblicherweise mit einem Zeilenpreis abgerechnet – ab 1,30 € pro Normzeile (55 Anschläge inkl. Leerzeichen) .
  • Für Beglaubigungen werden keine zusätzlichen Kosten erhoben.
  • Für Personenstandsurkunden werden Pauschalpreise berechnet.
  • Die Mindestpauschale beträgt 15,00 €.
  • Bei der umfangreichen oder regelmäßigen Aufträgen werden Sonderkonditionen gewährt.
  • Für Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie für Eilaufträge wird zusätzlich 20% vom Auftragswert erhoben.
  • Wegen Steuerbefreiung erfolgt keine Mehrwertsteuerberechnung.